Wir unterstützen die Weißrusslandhilfe:   
Amtsgericht Crailsheim| Armin Jakob, Triftshausen| Autohaus Bruno Widmann, Crailsheim| Autohaus Linke, Crailsheim| Autovermietung Lindenmeyer, Crailsheim-Onolzheim| Baby Gross, Crailsheim| Bäckerei Steinhülb, Crailsheim-Roßfeld| Backhaus GbR, Kreßberg-Leukershausen| Baugenossenschaft Crailsheim e.G.| BFS und Firmengruppe Stegmaier Nutzfahrzeuge, Crailsheim| Biermanufaktur Engel, Crailsheim| Cafe Brigitte, Brigitte Däschner, Crailsheim| Deeg Werkzeuge u. Maschinen, Crailsheim| Demel und Krebs, Werbeagentur, Obersteinach| Diak Schwäbisch Hall| Diakonie Neuendettelsau| Dreher Automatensysteme, Rot am See| Druckerei Kögler, Dinkelsbühl| Erich Barthelmeß, Wittau| Ernst Kroll, Kreßberg-Haselhof| Europa Kinowerbung, Stuttgart| Evangelische Kirchengemeinde Goldbach| Evangelische Kirchengemeinden Mariäkappel / Leukershausen| Fa. Halbritter, Familien Peter und Annlies Halbritter| Fa. Leonhard Weiß, Werner Schmidt-Weiß, Crailsheim / Satteldorf| Fa. Nutzlast AG, Familie Holfelder, Altdorf bei Nürnberg| Fa. Schüttler, Crailsheim-Wittau| Fam. Frank, Stimpfach| Fensterbau Baierlein, Crailsheim-Tiefenbach| Fränkische Familie, Crailsheim| Friedrich Rieger, Rechenberg| Gasthof Bayerischer Hof, Familie Keller, Crailsheim| Gemeinde Blaufelden| Gemeinde Frankenhardt| Gemeinde Kreßberg| Gemeinde Obersontheim| Genossenschaft Schloß Tempelhof, Kreßberg| Gerhard Hilt, Brettheim| Getränke Zeller, Jagstheim| Herbert Thalheimer, Rudolfsberg| Hofladen Ziegler, Kreßberg-Riegelbach| Hohenloher Molkerei,Schwäbisch Hall| Hohenloher Tagblatt, Crailsheim| Horaffia Boosters, Crailsheim| Hotel Post Faber, Familie Weeber, Crailsheim| J. Heumann GmbH, Fam. Schumm, Crailsheim-Heldenmühle| Kaufland Crailsheim| Kaufland Ellwangen| Krieger-Verlag, Blaufelden| Kumpf Fruchtsaft GmbH und Co. KG| Landgasthof Adler, Familie Vogt und Donnerstagsstammtisch, Mariäkappel| Landkreis Schwäbisch Hall, Berufliche Schulen und Landkreiskliniken| Landkreisklinikum, Crailsheim| Liederkranz Mariäkappel| Lilly Engelhard, Verein Fränkische Moststraße| Lions Club Crailsheim| Martin Sonntag, Crailsheim| Metzgerei Hagel, Gründelhardt| Metzgerei Kranz, Altenmünster| Modenschau Fränkische Trachtenmode, Entwicklungsgesellschaft Hesselberg, Bruni Azendorf| Mustang Bekleidungswerke, Künzelsau| nah&FERN GmbH, Crailsheim| Naturella Fruchtsäfte, Öhringen| Omnibus Reisen Schmieg, Blaufelden| OMV Truckstop, Ernst Abelein, Hilpertsweiler| Outlet Verkauf Haag, Schrozberg| Paul Hartmann AG, Heidenheim| Pflegeheim Wolfgangsstift, Crailsheim| Pflegestift Vellberg| Reinald Weiss Automation GmbH & Co KG| riha WeserGold Getränke GmbH & Co. KG| Roll Truck Service, Crailsheim| Rossfelder Dorfmusikanten| Rotary Club Crailsheim| Round Table 140 Crailsheim| Ruck Lebensmittel, Haselhof| Sanitätshaus Siegel, Crailsheim| Schnelldruckladen Klunker, Crailsheim| Schule am Kreßberg, Kreßberg-Marktlustenau| Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim| Sportfreunde Leukershausen-Mariäkappel, Theaterkiste Haselhof| Stadt Bad Windsheim| Stadt Crailsheim| Stadtwerke Crailsheim GmbH| SW Zoll-Beratung GmbH, Marco Kirschenbauer, Furth im Wald| Tanja Hofmann, Satteldorf| TC Buckenmaier, Crailsheim| Team sports eleven, Crailsheim| Ute Hertel, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall| VFL Wolfsburg| Voith Turbo GmbH & Co. Kga, Crailsheim| Volkstanzgruppe Haundorf| VR Bank Dinkelsbühl e.G.| VR-Bank Dinkelsbühl e.G.| VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim e.G.| Wagner Entertainment GmbH, Crailsheim| Waldemar Seethaler, Reubach| Wäscherei Wörsinger, Crailsheim| Weise Festmoden, Fichtenau| Wilhelm Ruck, Kreßberg-Mariäkappel

Weißrusslandhilfe Crailsheim e.V.

Humanitäre Programme für Behinderte und Kinder von Tschernobyl

Lager bis Mitte Oktober geschlossen

Die Weißrusslandhilfe Crailsheim unterstützt behinderte und kranke ebenso wie alte oder in ärmlichen Verhältnissen lebende Menschen. Foto: Wolfgang Rupp
Die Weißrusslandhilfe Crailsheim unterstützt behinderte und kranke ebenso wie alte oder in ärmlichen Verhältnissen lebende Menschen.
Foto: Wolfgang Rupp

Die Kapazitäten sind komplett ausgeschöpft, weshalb das Lager unseres Vereins Weißrusslandhilfe in Rüddern erst wieder ab 18. Oktober Sachspenden aufnehmen kann. Gerade mal fünf Monate sind seit dem letzten Hilfstransport vergangen und schon wieder ist die Halle bis unters Dach voll - ein Beweis dafür, wie anhaltend groß die Spendenbereitschaft ist. Jeden Freitag werden vor allem Textilien und Schuhe, Spielsachen und Haushaltsartikel angeliefert. Die Spenden werden von fleißigen Mitgliedern sortiert, verpackt, gekennzeichnet und für den nächsten Hilfstransport gelagert. Hinzu kommen Krankenhausbetten, Matratzen, Nachttische, Rollatoren und Fahrräder. Inzwischen ist die Halle bis auf den letzten Quadratmeter belegt, weshalb erst wieder ab 18. Oktober und bis zur Winterpause (Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben) jeweils freitags von 15 bis 18 Uhr Sachspenden angenommen werden können. Bis dahin wird es im Lager wieder Luft geben, weil zuvor die drei Lastzüge beladen werden, die sich an diesem Tag auf den Weg in Richtung Gomel machen. Verpackt und verladen werden auch 360 namentlich gekennzeichnete Lebensmittelpakete, die von den weißrussischen Partnerorganisationen "Weiße Taube über Tschernobyl" und "Zentrum für humanitäre Programme" an besonders hilfsbedürftige Familien verteilt werden. Der Hillfstransport findet unter der bewährten Leitung von Robert Fischer statt und wird begleitet von Reinhold Kett, Irina Nagy, Nadia Rode,Wolfgang Rupp, Bernhard Feuchter, Heinz Hertfelder, Lorenz Hoffmann, Manfred Schmieg und Matthias Vogt.
Wolfgang Rupp

Zur Finanzierung der Lebensmittelpakete und der Hilfstransporte ist der Verein dringend auf Geldspenden angewiesen (Kontonummern siehe unten).

Ferienaufenthalt bleibt unvergesslich

Diese drei Wochen werden die 29 Schulkinder aus der Stadt Gomel und dem Dorf Pererost nie mehr vergessen. Unser Verein, viele fleißige Helfer, Freunde und Unterstützer haben gemeinsam für einen Aufenthalt mit vielen Höhepunkten gesorgt. Ein voller Erfolg war auch unser drittes Siedfleischessen in der Gemeindehalle Haselhof, bei dem weit mehr als 200 Gäste bewirtet wurden. Jetzt laufen die Vorbereitungen für unseren Herbsttransport, der am 18. Oktober mit drei Lastzügen und zwei Begleitfahrzeugen startet. Danach wird es wieder Luft in unserem Annahmelager in Rüddern geben, das freitags von 15 bis 18 Uhr geöffnet ist.

Ausführliche Berichte über den Ferienaufenthalt sind unter der Rubrik "Aktivitäten" zu lesen.

Ferienaufenthalt bleibt unvergesslich - zu den Berichten

Weissrusslandhilfe Crailsheim e.V.

Humanitäre Programme für Behinderte und Kinder von Tschernobyl. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Menschen in Weissrussland bei der Bewältigung der derzeitigen Probleme weiterhin zu helfen.
Was wir tun und wie wir helfen!

Mitgliedschaft für nur 10 Cent am Tag

Für nur 10 Cent am Tag können Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft fördern. Bitte drucken Sie den Aufnahmeantrag als neues Mitglied, füllen Sie ihn aus und senden Sie ihn uns zu.
Mitglied werden oder Spenden Sie für Kinder und Behinderte in Not